Ev.-luth. Kirchengemeinde Zum Barmherzigen Samariter Lohnde

1475427969.xs_thumb-

Winterkirche am Abend

 Eine besondere Gottesdienstreihe mit Musik von Januar bis April 2017

sonntags um 17.00 Uhr im Gemeindesaal Mechthildstr. 4 in Lohnde

5. März

„Er ruft mich an, darum will ich ihn erhören, ich bin bei ihm in der Not.“

Jennifer Rödel, Jan Behnken (Gesang)                                                   

19. März

„Die Augen des Herrn merken auf die Gerechten und seine Ohren auf ihr Schreien.“

Roland Baumgarte (Violoncello)

2. April

„Gott, schaffe mir Recht und führe meine Sache wider das unheilige Volk und errette mich von den falschen und bösen Leuten!“

Karl Ludwig Schmidt und Andere (Musik der Lutherzeit)




1402689112.xs_thumb-

Andacht in Gedenken an die Opfer des Anschlages in Berlin

Am Mittwoch, den 21. Dezember um 19 Uhr findet in unserer Kirche für alle Seelzer Gemeinden eine Andacht in Gedenken an die Opfer des Anschlages auf dem Weihnachtsmarkt in Berlin statt.
1475427969.xs_thumb-

Erntedankfest 2016 Impressionen

Bild: CD

1402689112.xs_thumb-

Erntedankfest 2016

Dieses Jahr feiern wir den Gottesdienst zum Erntedankfest am 25. September um 11 Uhr auf Grages Hof. Den Gottesdienst für Groß und Klein gestalten Pastorin Goldenstein und Diakonin Gensink. Im Anschluss bietet die Mechthildstiftung eine Suppe an. Erntegaben können Samstag von 10-12 Uhr auf Grages Hof, Hohe Strasse abgegeben werden. Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Kirche statt.
1402689112.xs_thumb-

"Und wo sind die Geschenke?"

Am Pfingstsonntag feiert die Kirche Geburtstag - auch in Lohnde

An Pfingsten feiert die Kirche Geburtstag - und den Beginn der Ausbreitung der christlichen Botschaft. Denn im Grunde ist Pfingsten der geistliche Ursprung des Christentums. In der Apostelgeschichte des Lukas wird berichtet, wie die Jünger Jesu 50 Tage nach seiner Auferstehung an Ostern den Heiligen Geist empfangen haben.

In Lohnde feiern wir einen "Geburtstagsgottesdienst" für Groß und Klein. Am 15. Mai um 11 Uhr. Im Anschluss gibt's ein Mitbring-Picknick im Gemeindehaus.

1463042789.medium

Bild: JG

1402689112.xs_thumb-

Der Himmel ist ein Ort auf der Erde

Ökumenischer Open-Air-Gottesdienst im Almhorster Wald

"Jesus ist nicht mehr da. Ihr seid jetzt an der Reihe!" Das sei die Botschaft des Himmelfahrtsfestes, sagte Superintendent Karl-Ludwig Schmidt in seiner Predigt heute im Ökumenischen Open-Air-Gottesdienst für die Kirchenregion Seelze im Almhorster Wald.

Jesus habe in seinem Leben ein Fenster zum Himmel geöffnet. Heute seien wir Christen die Menschen, die den Himmel ins Spiel bringen können. Das sei unsere Aufgabe, auch wenn wir mit unserem christlichen Glauben mittlerweile eher eine Minderheit in unserer Gesellschaft seien. "Wir sind von Gott für wert geachtet, den Himmel ins Gespräch zu bringen. Der Himmel ist hier bei uns und muss erstritten und gesucht werden. Aber allein machen können wir ihn eben auch nicht," betonte Schmidt. "Wir brauchen Orte, an denen wir eine Ahnung bekommen vom Leben, dass es erfüllt werden kann."

Ein solcher Ort war heute Vormittag der Almhorster Wald. Wir haben gesungen und gebetet, wir haben als evangelische und römisch-katholische Christen und als Menschen aus Seelze, Almhorst, Harenberg, Döteberg, Letter und Lohnde Gemeinschaft erlebt. Und wir haben neue Kraft bekommen. Kraft aus der Höhe. Hier ein paar Bilder.
1462452063.medium

Bild: JG

1402689112.xs_thumb-

Wir feiern Konfirmation

Sechzehn Mädchen und Jungen aus Lohnde werden am Sonntag konfirmiert. Sie bekennen sich zum christlichen Glauben. Damit nehmen sie das Bekenntnis, das ihre Eltern und Paten stellvertretend für sie bei der Taufe gesprochen haben, auf. Sie antworten auf die Zusage und Verheißung, die ihnen bei ihrer Taufe gegeben wurde, und sie beziehen sich auf das, was sie in der Konfirmandenzeit von der Menschenfreundlichkeit Gottes erfahren haben.

Und sie bekommen ganz persönlich Gottes Segen zugesprochen. Eine Geste mit Zukunft, und die Zusage von Begleitung. Du wirst sein, der du noch nicht bist. Und du bist nicht allein.

Am Samstagabend feiern wir miteinander Abendmahl. Als Zeichen der Gemeinschaft mit Gott und untereinander.

Wir freuen uns mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden, die in zwei Tagen schon "Konfirmierte" sind. Wir wünschen den Familien einen frohen, gesegneten Festtag. Und wir wünschen uns, dass wir als christliche Gemeinde in Lohnde im Glauben weiter wachsen und lebendig sind.

1460726647.medium

Bild: JG

1402689112.xs_thumb-

Probenwoche: Mit dem Chor unterwegs

Die Tage nach Ostern haben Mitglieder unseres Kirchenchores und des Neuen Chores Lohnde dazu genutzt, um miteinander singend unterwegs zu sein. Von Dienstag bis Sonntag hatte Wilfried Müller uns im Ev. Jugendhof Sachsenhain bei Verden an der Aller eingebucht.

Zeit, um miteinander Stimmbildung zu machen, vor allem aber Zeit für die "Messe 2012" von Michael Schütz. Das ist eine faszinierende Vertonung der Gottesdienstliturgie, die Elemente von Popmusik, Gospel und traditioneller Kirchenmusik im Stil Johann Sebastian Bachs verbindet.

Während die Kinder auf dem weitläufigen Gelände des Jugendhofs auf Schatzsuche gehen konnten, "Waldspieße" gebaut und gespielt haben, gab es für die Chorsängerinnen und -sänger viel Musik. Allein einem ziemlich genialen Sonnenuntergang ist es gelungen, uns für einige Augenblicke von der "Arbeit" abzuhalten.

Neben der Messe haben wir auch Madrigale gesungen, und manche hatten ihre Instrumente dabei und haben uns beim Abschlusskonzert mit Gesangsduetten und Filmmusik erfreut. Und einen Filmabend für alle gab es auch.
1460201320.medium

Bild: JG

1402689112.xs_thumb-
1460198378.medium_hor

Bild: KiQu

Der neue Gemeindebrief ist da!

In Lohnde und Seelze ist die neue Ausgabe des "Kirchenquintett" längstens an die Haushalte verteilt worden. Sie finden darin alles Wissenswerte, was es im April und Mai 2016 in Döteberg, Harenberg, Letter, Lohnde und Seelze kirchlich so gibt.

Falls Sie Ihr Exemplar nicht bekommen haben oder sowieso lieber im Internet danach suchen: rechts auf dieser Seite unter "Unsere Links" finden Sie den passenden Mausklick.
1402689112.xs_thumb-
1457597572.medium_hor

Bild: JG

Wenn Kinder trauern...

... brauchen sie Unterstützung. Wenn Kinder trauern, sind die Erwachsenen oft genau so hilflos wie sie.

Aus gegebenem Anlass haben wir Petra Brenner vom LÖWENZAHN Zentrum für trauernde Kinder e. V. in Hannover gebeten, bei uns und mit uns über dieses Thema bei zu sprechen.

Sie kommt am Dienstag, 15. März 2016, um 19 Uhr zu uns ins Gemeindehaus.

Wenn das Thema auch Ihr Thema ist: Willkommen!
Weitere Posts anzeigen